Mitmachen
Editorial

H8: Endlich ein Schritt weiter.

Endlich ist es soweit….Die Innerkantonale Hauptverbindungsstrasse H8 ist mit der Genehmigung des Regierungsrates über das Projekt, sowie die Anpassung des entsprechenden Nutzungsplanes, so nah an der Realisierung wie noch nie.

Die letzte Ausbauetappe zwischen Biberbrugg und der Dritten Altmatt ist seit nun bald 20 Jahren in der Planung. Bekanntlich wurde das Projekt immer wieder durch Einsprachen der Schutzorganisationen und -verbände an einer Weiterführung gehindert. Auf die entsprechenden Einsprachen wurde auch mit etlichen Projektanpassungen reagiert. Mitunter wird mittlerweile knapp das 3-fache der benötigten Moorflächen kompensiert.

Von aussen betrachtet stellen sich bei diesen Verbandseinsprachen folgende Fragen; Was wird höher gewichtet? — Die Verkehrssicherheit oder das Schutzgebiet Moorlandschaft? Sind diese Fluten von Einsprachen zielführend? — Bewirkt werden nur Jahrzehnte lange Verzögerungen.

Der Strassenkörper wird neu auf die heute üblichen Breiten mit Einbezug des Langsam Verkehrs ausgebaut. Dies erhöht die längst fällige Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer massiv. Ebenso wird das Strassenabwasser nach den heutigen Normen gefasst und abgeleitet. Zurzeit fliesst das Wasser in den Seitengraben und versickert vor Ort, was heute nicht mehr dem Stand der Technik entspricht und umwelttechnisch nicht mehr tolerierbar ist. Mit diesen grossen Verbesserungen in den Bereichen Umwelt und Sicherheit dürfen wir mit Zuversicht dem weiteren Projektverlauf entgegensehen.

Ebenfalls appellier ich an die Schutzorganisationen von weiteren Einsprachen abzusehen, um nicht unnötige juristische Zusatzschlaufen zu erwirken.

Im Weiteren wird auch die Sanierung und der Ausbau der Kantonsstrasse Holeneich – Lägeten Tuggen durch Verbandseinsprachen blockiert. Die entsprechende Verkehrssicherheit aller Verkehrsteilnehmer wird auch in diesem Projekt massiv erhöht. Die Strasse wird mit einem Fuss-/Radweg ergänzt, die Strasseneinmündungen einiger Zufahrtsstrassen zeitgemäss ausgeführt, sowie die Bushaltestellen erneuert und ausgebaut.

Dafür ist’s nun höchste Zeit.

Artikel teilen
über den Autor
SVP Kantonsrat (SZ)
weiterlesen
Kontakt
SVP des Kantons Schwyz
Breitenstrasse 24
6422 Steinen
Telefon
+41 41 838 19 10
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden